DIE KIRSCHEN

Wir sind Erzeuger von Frühkirschen im Département Gard (Südfrankreich).

Wir bearbeiten eine Flache von 6 ha mit einer Durchschnittsproduktion von ca 50 Tonnen I Jahr

Die Ernte fangt um den 5./1O. Mai an mit der Sorte Earlise und geht um den 15./20. Juni mit der Sorte Noire de Meched zu Ende.

CERISES

UNSER ZIEL: DIE QUALITAT

Um eine normale Ernte sicherzustellen, sind 50% der Flache mit Regenschutz und 15% mit Hagel-und-Wind-Schutz versehen.
Die Plantage besteht aus niedrigen Baumen, die kegelfôrmig beschnitten sind, um einen Lichtschacht in der Mitte der Baume zu ôffnen.
Nach der Blüte entfernen wir die überzahligen Früchte, damit das Kaliber der Kirsche grôsser wird .
Die Ware wird von Hand in 5 kg Steigen gepflückt, die Sortierung sowie das Packen erfolgen auch von Hand in der Station.
Unsere Verpackungen :
• 5 kg Steigen 40X30, tariert, unter der Marke ARCE
• Schalen von 250g oder 500g in 60X40 Steigen
• Charnel Kastchen mit 750g

WAS WISSEN WIR ÜBER DIE KIRSCHEN?

Die Kirsche gehôrt zur Familie der Rosacea, sie stammt aus Kleinasien. Der Ursprung ist die Vogelkirsche, der man immer noch in der Waldern begegnen kann und die durch Pfropfung und Auslese verbessert wurde. Sie ist eine runde und fleischige Steinfrucht, mit einer mehr oder weniger dunklen Haut, die von schwarz bis gelb-orange gehen kann.
1hr Fleisch ist saftig, erfrischend, süss oder sauer je nach Sorte.

FOR DIE GESUNDHEIT

Die frischen Kirschen sind sehr reich an Vitamin C, Vitamin 83 und
leicht abführend . Sie erhalten verschiedene Zuckersorten (15g auf 100g Teil ais Uivulose), Pektin (gut für Mameladenzubereitung). Das Kalium, das sie enthalten, gibt ihnen harntreibende Eigenschaften und ihre Fasern stimulieren die Darmfunktion.
Der Kaloriengehalt bleibt massig, 65 bis 68 kcal pro 1OOg.

Die Kirschen sollen die Funktion der Hamblase und des Dannes regulieren . Wie das sprichwort sagt:

Wenn es das ganze Jahr Kirschen gabe, wurden die Arzte nur noch im Hemd herum/aufen.

IMG_2106.JPG
IMG_2104.JPG
IMG_2166.JPG
DSC_0092